Druckansicht der Internetadresse:

Fakultät für Mathematik, Physik und Informatik

Arbeitsgruppe Apl. Prof. Dr. Lothar Kador

Seite drucken

Nichtlineare Optik

Abbildung: Maker-Fringe-Kurve

Gallium-Selenid (GaSe) ist ein Schichthalbleiter, der sich durch eine sehr hohe optische Suszeptibilität zweiter Ordnung (chi(2)) von ca. 80 pm/V auszeichnet. Optische Frequenzverdoppelung (second-harmonic generation; SHG) kann daher sogar mit einem schwachen Dauerstrichlaser von einigen mW Leistung erreicht werden, wenn dieser scharf auf die Probe fokussiert wird. Die Abbildungen zeigen Maker-Fringe-Kurven, d. h., das SHG-Signal als Funktion des Einfallswinkels, die mit Diodenlasern von 1300 nm (oben) bzw. 1550 nm Wellenlänge (unten) aufgenommen worden sind. Die Dicke des GaSe-Kristalles betrug ca. 80 Mikrometer.


Verantwortlich für die Redaktion: apl.Prof.Dr. Lothar Kador

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt